Ein Bild mit vielen utopivalist*innen vorm Findhof mit utopival-Banner

utopival 2015 – fünf utopische Tage

Fünf (real-)utopische Tage sind mit 120 inspirierenden Menschen auf dem Findhof schnell verflogen. Zwischen zweistündigen Workshops wie “Dragon Dreaming”, “Identität. Diskriminierung. Rassismus”, “Degrowth und Gemeinschaft”, spannenden Keynotes von Van Bo Le-Mentzel, Niko Paech und Gülcan Nitsch sowie interaktivem Abendprogramm, entstand eine Gemeinschaft auf Zeit, die achtsam und wertschätzend miteinander umging.

Aus diesem Miteinander heraus entstanden vielseitige Angebote im open space und kreative, lösungsorientierte Projektansätze in der Ideenwerkstatt am Donnerstag.
Die Wishbowl zum Thema “Menschenbild” war bereichernd und wurde durch viele Perspektiven genährt.

Wir sind dran am Einfangen der Impressionen und Aufarbeiten des Inhalts. Wir möchten so viel als möglich mit Dir teilen. Es wird eine Ergebniswebsite geben mit Artikeln, Videos und Podcasts.
Bis dahin findest Du viele Impressionen auf facebook, twitter und der hier auf der utopival Seite unter News.